YanuxRF_SAM_LoRa95

PDFDrucken
MainBoard mit ARM-CPU und LoRa RFM95W
YanuxRF-SAM-LoRa95

Artikelnummer:

Bruttopreis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bruttopreis: 29,00 €
Netto Verkaufspreis24,37 €
Steuerbetrag4,63 €
Hersteller:TechnoMicro
Beschreibung

Das preisgünstige YanuxRF-SAM-LoRa95- Board aus deutscher Fertigung mit den Maßen 74,9 x 34,3 mm eignet sich hervorragend für die Entwicklung sowie den Einsatz in der Serie. Es baut auf die MicroChip-CPU SAMD21G18 auf. Die CPU hat einen internen 48MHz-Oszillator. Optional kann ein Uhrenquarz montiert werden.

Alle wichtigen I/O-Pins und Anschlüsse sind über die 56 Kontakte im 2,54mm- Raster nach außen geführt. Wegen des 2,54-Rasters können Stiftleisten eingesetzt werden. Auch ein direktes Auflöten auf eine Platine ist möglich da alle Bauteile auf der Oberseite montiert sind. Eine Vorlage dafür steht als EAGLE- Layout zur Verfügung.

Der serielle Debug- Anschluss passt zum ATMEL-ICE - Debugger. Damit ist ein Zugriff auf den vollen Komfort des AtmelStudio möglich: Programmierung in C und C++, Debugger mit Breakpoints und Einzelschritt-Ausführung, Explorer für Register und I/O-Ports, umfangreiche Library, ASF-Library, CMSIS-Library, Simulation etc.

Die RH-RF95-Library und die Yanux-Toolbox für ATMEL-Studio stehen zur Verfügung.

Auf dem Board fest montiert ist ein RFM95W - Modul für die perfekte Funkverbindung. Im Frequenzbereich von 868MHz bietet es diverse Modulationen: FSK, GFSK, MSK, GMSK, LoRaTM, OOK. Ausgangsleistung maximal 100 mW. Eine externe Antenne kann angeschlossen werden.

Optional ist ein externer Speicher auf der Platine verfügbar: 24AA1025-128kByte CMOS EEPROM oder 23LC1024-128kByte SRAM oder S25FL128-16MByte Flash Memory.

Die Versorgung erfolgt über USB oder einen 2-poligen Stecker mit 5Vdc. Intern wird eine Spannung von 3,3V verwendet. Ein zweiter Anschluss ist für einen LiPo- Akku vorgesehen. Eine Ladeautomatik mit LED- Anzeige ist auf dem Board vorhanden.

Es sind serienmäßig drei LEDS verbaut: Akku-Ladung:gelb und zwei zur freien Verfügung: grün und blau. Eine rote Power-LED ist optional

CPU: SAMD21G18

  • 48MHz interner Oszillator
  • ARM Cortex-M0+ CPU
  • Single-cycle hardware multiplier
  • Micro Trace Buffer (MTB)
  • Memories
    • 256KB in-system self-programmable Flash
    • 32KB SRAM Memory
  • System
    • Power-on reset (POR) and brown-out detection (BOD)
    • Internal and external clock options with 48MHz Digital Frequency Locked Loop (DFLL48M) and 48MHz to 96MHz Fractional Digital Phase Locked Loop (FDPLL96M)
    • External Interrupt Controller (EIC)
    • 16 external interrupts
    • One non-maskable interrupt
    • Two-pin Serial Wire Debug (SWD) programming, test and debugging interface
  • Low Power
    • Idle and standby sleep modes
    • SleepWalking peripherals
  • PeripheralsGeneration of synchronized pulse width modulation (PWM) pattern across port pins
    • 12-channel Direct Memory Access Controller (DMAC)
    • 12-channel Event System
    • 3x 16-bit Timer/Counters (TC), configurable as either:
    • One 16-bit TC with two compare/capture channels
    • One 8-bit TC with two compare/capture channels
    • One 32-bit TC with two compare/capture channels, by using two TCs
    • Three 24-bit Timer/Counters for Control (TCC), with extended functions:
    • 2 x compare channels with optional complementary output
  • Deterministic fault protection, fast decay and configurable dead-time between complementary output
  • Dithering that increase resolution with up to 5 bit and reduce quantization error
  • 32-bit Real Time Counter (RTC) with clock/calendar function
  • Watchdog Timer (WDT)
  • CRC-32 generator
  • One full-speed (12Mbps) Universal Serial Bus (USB) 2.0 interface
  • Embedded host and device function
  • Eight endpoints
    • 6 x Serial Communication Interfaces (SERCOM), each configurable to operate as either:
    • USART with full-duplex and single-wire half-duplex configuration
    • I2C up to 3.4MHz
    • SPI
    • LIN slave
    • One two-channel Inter-IC Sound (I2S) interface
    • One 12-bit, 350ksps Analog-to-Digital Converter (ADC) with up to 20 channels
    • Differential and single-ended input
    • 1/2x to 16x programmable gain stage
    • Automatic offset and gain error compensation
    • Oversampling and decimation in hardware to support 13-, 14-, 15- or 16-bit resolution
    • 10-bit, 350ksps Digital-to-Analog Converter (DAC)
    • Two Analog Comparators (AC) with window compare function
    • Peripheral Touch Controller (PTC)
    • 256-Channel capacitive touch and proximity sensing
  • I/O
    • 48 programmable I/O pins

LoRa:RFM95W:
• 868MHz
• 168 dB maximum link budget.
• +20 dBm - 100 mW constant RF output vs. V supply.
• +14 dBm high efficiency PA.
• Programmable bit rate up to 300 kbps.
• High sensitivity: down to -148 dBm.
• Bullet-proof front end: IIP3 = -12.5 dBm.
• Excellent blocking immunity.
• Low RX current of 10.3 mA, 200 nA register retention.
• Fully integrated synthesizer with a resolution of 61 Hz.
• FSK, GFSK, MSK, GMSK, LoRaTM and OOK modulation.
• Built-in bit synchronizer for clock recovery.
• Preamble detection.
• 127 dB Dynamic Range RSSI.
• Automatic RF Sense and CAD with ultra-fast AFC.
• Packet engine up to 256 bytes with CRC.


Platine:
• Maße: 74,9 x 34,3 mm
• Bauteile nur auf der Oberseite zum direkten Auflöten der Platine


Versorgung:
• USB
• Stecker-Anschluss für 5V Versorgung, 2-polig
• Stecker-Anschluss für LiPo-Akku, 2-polig
• eingebauter Lader-IC für LiPo-Akku

Anschlüsse:
• 56 Anschlüsse im 2,54mm- Raster. Geeignet für 2,54-Stiftleisten. Direktes Auflöten auf eine Platine möglich. Eine Vorlage steht als EAGLE-Layout zur Verfügung
• USB-Stecker mit Überspannungs-Schutz
• Anschlüsse für externe Antenne
• Debug-Verbindung zu ATMEL-ICE-Debugger o.ä.
• Steckverbinder für Versorgungsspannung 5Vdc
• Steckverbinder für LiPo-Accu

Taster:
• 1 x Reset
• 1 x zur freien Verfügung

LEDS:
• Power:rot (optional)
• Akku-Ladung: gelb
• 2 x zur freien Verfügung: grün, blau

Optional:
• Teflon-Folie 75 x 35 mm zur Auflöt-Montage
• Antenne mit Kabel und Stecker
• ATMEL-ICE Debugger mit passendem Flachbandkabel und Stecker
• 2 x 28-pol. Stiftleisten im 2,54mm- Raster
• LiPo-Accu mit passendem Steckverbinder
• Externer Speicher auf der Platine: (jeweils einer optional)
◦ 24AA1025 28kByte CMOS EEPROM
◦ 23LC1024 128kByte SRAM
◦ S25FL128 16MByte Flash Memory

Software:
• RH_RF95-Library im Quelltext, angepasst für AtmelStudio
• umfangreiche YanuxRF-Library
• passen für ATMEL-Studio

Status: in der Entwicklung. Änderungen sind möglich